marcotoniolo.com · powderhausen.com
erstespur.de Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  •  Impressum
 DIE OPTIMALE BOOT BINDUNGS KOMBINATION Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3035
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2008 4:36 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hintergrund :

Ich mag 3 Teiler wink Ich mag Sooftbootfeling zähne

als optimales setup ist mir schon lange eine verbindung von sooftbootbindung ... steigeisenfesten sooftboot und einem schmalen aufstiegsski im hinterkopf rumgespuckt.

nach dem test auf einigen touren mit der will bindung mußte ich fest stellen das die einfach zu breit ist ... aus ende .
nur je schmaler die bindung ist je schmaler sollte der boot sein - klar ist so .

steieisenfest sind meist nur die raichle 121 und die dynafit sachen...
und mit einer klappbügelbindung und steiferen boot im schaftbereich kommt halt auch kein surffeeling so schnell auf.

außer mit diesem koflach bergschuh ... von dem ich jetzt glücklicher weise mehre neuwertige paare ergattern konnte....


nur passt der nicht so gut in die breite will bindung ... tante e... eine ride um 45 euro ein paar flaschen august ... und schon war das set up fertig ...
im bild 2 sieht man die schnittlinie durch die bindung im bereich der disk .
die bindung wird um knappe 3,5 cm schmaler und um einiges leichter....

aber so einfach ratsch auseinander schneiden und wieder zusammen setzen war es dann doch nicht... wichtig ist bei dem umbau genau die bindungslage am boot vor her anzupassen ( messen ) die aufstiegslage wieder 100 % hin zu bekommen das andere . den ganzen pad und dämpfungsklamauk mit dem richtigen klebstoff wieder zusammen fügen ... den highback wieder auf die schmälere bindung an zu passen ... beweglich sollte er auch noch bleiben - und nicht nur verspannt in der bindung eingeklemmt sein wink

Funktionierent tuuuuu s perfekt wie mann auf den bildern vom Rastkogel sieht.... ( tobi war der tester )


Burton

_________________
live is to short not to be

Zuletzt bearbeitet von burton am Mi Apr 02, 2008 5:07 pm, insgesamt 3-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Sponsor
powderhausen.com

patrick



Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 993
Wohnort: Kempten im Allgäu

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2008 4:59 pm Antworten mit ZitatNach oben

fesch!

Aber ist die Softbindung sooo wichtig fürs Feelung? Da der Schuh kipphebelgeeignet ist, könnte man doch auch eine Hardbindung nehmen, oder?

_________________
if in doubt - paddle out.

www.powderguide.com ->
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Tobi



Anmeldungsdatum: 14.11.2003
Beiträge: 424
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2008 5:05 pm Antworten mit ZitatNach oben

Nö. Der schaut nur hart aus. Der Schaft besteht aus einem extrem weichen Plastik. Dadurch hat er mehr Flex als ein steifer Softboot. Kein Vergleich also zu Hardboots.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
patrick



Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 993
Wohnort: Kempten im Allgäu

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2008 5:08 pm Antworten mit ZitatNach oben

ne, schon klar, dass er weicher ist,

die frage war, ob man ihn auch mit hardbootbindung fahren könnte, und ob sich die Bindungsfrage so entscheidend auf das Fahrvergnügen auswirkt.

_________________
if in doubt - paddle out.

www.powderguide.com ->
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3035
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2008 5:10 pm Antworten mit ZitatNach oben

TOBI


pst mal n bild von deinem neuen BOOT - der is so was von ultra cool in der farbgebung ..... da schaut meiner richtig brav aus...


aber tobi hat recht er ist eher zu weich um als kipphebel bindung s boot in frage zu kommen.... fahren könntest du ihn aber mit der kipphebelbindung....


burton

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
54teeth



Anmeldungsdatum: 07.10.2004
Beiträge: 116
Wohnort: bad tölz

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2008 5:42 pm Antworten mit ZitatNach oben

ja da muss ich doch auch mal meinen senf dazugeben,

schaut la alles ganz fein gezimmert aus...nur mit dem schuh.. ich hab den zum eiskletern und klassischen hochtouren im schicken minzgün/blau daheim liegen. boarden möcht ich aber mit dem ned.

wie breit ist die bindung am thoestrap jetzt?

ich hab normale deeluxe softboots und a ride bindung auf meinem split. die ist vorn recht schmal. steigeisen hab ich die von petzl zum schnüren. bin damit bis jetzt noch überall naufgekommen ( peru u.ä.)
beim spuren stört die etwas breitere bindung aber eh ned;-)

greez

_________________
don´t share powder with your girlfriend
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3035
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2008 6:07 pm Antworten mit ZitatNach oben

@ 54


beim 2 teiler is es klar - da macht das skiteil die bindungsbreit gegen o wett - also kein überstand ..... beim 3 teiler siehts ander s aus..

am eisigen hang ist was anderes wie im powder - aber das weißt du ja selbst am besten....

fürn 2 teiler würde ich dieses set up auch nicht verwenden .

fahren läßt sich der boot gut ... aber wie immer halt eistellungs und geschmakssache . ich hätte es auch nicht geglaubt dasd er so gut funktioniert.
du solltes es aber echt mal probieren . oedberglift langt zähne


burton

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
303king



Anmeldungsdatum: 16.02.2004
Beiträge: 305
Wohnort: Rosenheim

BeitragVerfasst am: Fr Okt 10, 2008 4:00 pm Antworten mit ZitatNach oben

Na so eine Überraschung...
Habe diesen Schuh selbst, aber bin dank meinem ansonsten gut funktionierenden Setup noch nie auf die Idee gekommen, diesen in einer Softbindung zu verwenden.

Hatte ihn auch eigentlich zum Tourengehen gedacht, aber ihn bereits nach kurzer Zeit mit einer großen Gun und Plattenbindung drauf als viel zu weich wieder verworfen.
Am schlimmsten war in der Tat der Flex nach hinten, oder schier in alle Richtungen, alles war superanstrengend, ich fand es echt viel zu weich.

Klar, das ein Hiback die Bewegung entsprechend einschränken tut - und das man somit einen superbeqemen tourentauglichen Schalenschuh hat.
Was ja eigentlich damals mein Ziel war... nun hab ich den Schuh ja immer noch, vielleicht probier ich mal sowas in der Art.

P.S.: Gab´s nicht mal so ein ähnliches Ding zum Schnüren mit den Dynafit Inserts vorne?

_________________
Meine Panoramas: http://www.360cities.net/profile/heinz-kirschner
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3035
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Fr Okt 10, 2008 5:13 pm Antworten mit ZitatNach oben

stimmt - spark tour nt . deeluxe


burton

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
303king



Anmeldungsdatum: 16.02.2004
Beiträge: 305
Wohnort: Rosenheim

BeitragVerfasst am: Fr Okt 10, 2008 6:15 pm Antworten mit ZitatNach oben

Nein , den mein ich nicht, ich dachte, es gab von Dynafit vor einigen Jahren mal so einen Hardboot, einen Schalenschuh, Steigesenfest, vom Stil her mehr so ein Schalenbergstiefel zum Eisklettern oder dergleichen, ohne den zweiten Teil des Schaftes oben dran und eben nur zum schnüren - er war ein bischen niedriger wie die heutigen TLT´s.
Gelb war der damals... weiß aber leider nicht mehr, wie der hiess.
Ich glaub, er wurde auch hier im Forum vor längerer Zeit mal erwähnt.

_________________
Meine Panoramas: http://www.360cities.net/profile/heinz-kirschner
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
steffen



Anmeldungsdatum: 28.10.2003
Beiträge: 1128
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Fr Okt 10, 2008 8:10 pm Antworten mit ZitatNach oben

ja, du hast recht, den gab's mal. Hieß MT irgendwas glaub ich. Habe ich aber nie live irgendwo gesehen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
patrick



Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 993
Wohnort: Kempten im Allgäu

BeitragVerfasst am: Fr Okt 10, 2008 8:37 pm Antworten mit ZitatNach oben

von wegen boot:

fahr ich heute ewig in karlsruhe rum, um zu den bekannten snowboardläden zu kommen, um den driver anzuprobieren.

Laden 1: mit abfälligem Kommentar, ach der Hardboot von Burton, den ham wir nur ab Größe 10 da....so what?!

Laden 2: gabs garnicht mehr!

traumhafte Ausbeute hier am wärmsten Ort Deutschlands in Sachen Freerideboots

_________________
if in doubt - paddle out.

www.powderguide.com ->
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
moppelnase



Anmeldungsdatum: 11.10.2003
Beiträge: 453
Wohnort: So weit, weit weg von den Bergen

BeitragVerfasst am: Fr Okt 10, 2008 9:39 pm Antworten mit ZitatNach oben

Gesicht 1 würde ich gerne sehen, wenn er rafft, dass ich mit dem Driver X gerade ein Rail geklärt habe. lol

_________________
Ein Mann wie ein Baum: Bonsai!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
patrick



Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 993
Wohnort: Kempten im Allgäu

BeitragVerfasst am: Fr Okt 10, 2008 9:55 pm Antworten mit ZitatNach oben

@moppel

ne du fällst ganz eindeutig aus der zielgruppe, den driver fahren nur die großen und schweren Jungs, ansonsten ist der ja viel zu hart... lol

_________________
if in doubt - paddle out.

www.powderguide.com ->
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
gary



Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 377
Wohnort: The Kootenay's

BeitragVerfasst am: Fr Okt 10, 2008 11:01 pm Antworten mit ZitatNach oben

steffen hat Folgendes geschrieben:
ja, du hast recht, den gab's mal. Hieß MT irgendwas glaub ich. Habe ich aber nie live irgendwo gesehen.

MLT...hab auch nicht gefahren, oder live gesehen...
aber hier ist ein interesantes "frankenboot" vom MLT
Image

mahalo

_________________
Gary eis
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Forensicherheit

Protected by Anti-Spam ACP
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de