marcotoniolo.com · powderhausen.com
erstespur.de Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  •  Impressum
 Welche Boots für K2-Clicker? Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
deep_Impact



Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beiträge: 16
Wohnort: Karlsfeld (bei München (bei Dachau))

BeitragVerfasst am: Sa Aug 27, 2005 10:19 am Antworten mit ZitatNach oben

Hallo!

Ich hab eben im Ebay ganz günstig (50.-) eine kaum gebrauchte Shimano (K2 was? )-Clicker (SN-B081) geschossen.zähne
(Nicht dass ich mit meiner Flow unzufrieden wäre, aber ich probiere immer mal gerne was neues aus.)

Ich hab auch schon im Forum gestöbert, werd aber nicht so richtig schlau (2 oder 4 Haken oder doch Stift und sonstwas - unter der Sohle oder doch am Rand was? ) draus und die Hersteller geben bestenfalls Design (und das ist mir jetzt wieder total egal) -Infos.

Deshalb jetzt meine Frage(n):
Welche Boots von welchen Herstellern passen physikalisch/technisch auf diese Bindung?
Sind dabei Hersteller/Modelle die, im Hinblick auf einen Mischeinsatz bei (erstmal leichten) SB-Touren und auf der Piste, völlig ungeeignet oder besonders geeignet sind - oder braucht man hierzu sowieso verschiedene Ausrüstung?
Wo kann man jetzt (Es ist nie zu früh. zähne) schon oder wenigstens rechtzeitig zum Saisonstart bei ausreichendem Angebot, gutem Service und übersichtlichen Preisen anschauen, probieren und/oder Einkaufen?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen - mein Psychiater kann's nicht cool

Viele Grüße und prost

Andreas

_________________
Viele Grüße!
Andreas

"Realität ist eine Illusion, die duch zu wenig Alkohol, Drogen oder sogar "Arbeit" ausgelöst werden kann!"
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sponsor
powderhausen.com

burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3037
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Sa Aug 27, 2005 5:39 pm Antworten mit ZitatNach oben

k2 clicker


da gibts nur eins ....

auslöse bolzen um 180 grard gedeht einbauen und kürzen .... auslösung mit skistöcken im aufstieg möglich.

dieser umbau ist so ziemlich das beste was du aus den k2 bindungen und voileslidertrack machen kannst.

@ chris -ar jay fahren diese version noch weiter abgespeckt....

umbau auf anfrage möglich.


boot :


NITRO MIRAGE

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
deep_Impact



Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beiträge: 16
Wohnort: Karlsfeld (bei München (bei Dachau))

BeitragVerfasst am: So Aug 28, 2005 12:07 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hi!

An diesem Auslösehebel ist im Originalzustand ein kleiner Verriegelungsknopf.
Wenn der fehlt oder nicht benutzt wird, kann dann die Bindung nicht unter Umständen von selbst öffnen oder mach ich mir da zu viele Sorgen?

Wenn man die federbelastete Verriegelung und die gegenüberliegende "Öse?" direkt auf die Slidertracks schraubt, könte man sich das runde Blechteil und damit noch ein paar Gramm Gewicht sparen - oder wird das ganze dann zu "labbrig" und hält die Boots nicht mehr richtig?

_________________
Viele Grüße!
Andreas

"Realität ist eine Illusion, die duch zu wenig Alkohol, Drogen oder sogar "Arbeit" ausgelöst werden kann!"
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
chris
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.07.2003
Beiträge: 2401
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Mo Aug 29, 2005 8:13 am Antworten mit ZitatNach oben

Du meinst so oder???

wink Der Chris der das so schon ein paar tage fährt

_________________
It's not the fall that kills, it's the sudden stop at the end!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3037
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Mo Aug 29, 2005 5:13 pm Antworten mit ZitatNach oben

@ chris : hat die leichteste - minimal lösung .


@ burton : mehr gewicht maximale auflage .


was beser oder schlechter ist - ist reine geschmacksache .

was die praxis zeigt ist das beide lösungen funktionieren - zähne



burton

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
deep_Impact



Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beiträge: 16
Wohnort: Karlsfeld (bei München (bei Dachau))

BeitragVerfasst am: Di Aug 30, 2005 4:08 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hi!

Ja - wie ich sehr scheint es ja zu funktionieren und keine Probleme mit der Steifigkeit (der Bindung) zu geben.

Bleibt nur noch die Frage: Bleibt die Bindung auch ohne diesen kleinen Plastikriegel sicher zu?

_________________
Viele Grüße!
Andreas

"Realität ist eine Illusion, die duch zu wenig Alkohol, Drogen oder sogar "Arbeit" ausgelöst werden kann!"
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3037
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Di Aug 30, 2005 5:15 pm Antworten mit ZitatNach oben

ja - diese funktioniert .

du must aber genau auf den totpunkt ( überschneidung ) beim einklinken achten.


das ist eigentlich nur eine negative winkel verriegelung , die im kraft aufbau gegen die verschlußrichtung arbeitet.



burton

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Forensicherheit

Protected by Anti-Spam ACP
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de